top of page

STUBENREINHEIT

Wie bekomme ich einen Hund stubenrein

Stubenreinheit gehört zu einer Hund-Mensch-Beziehung unbedingt dazu. Wer möchte schon jeden Tag die Hinterlassenschaften seines Hundes aus der Wohnung räumen müssen?


Früher hat man zur Strafe oder Erziehung die Schnauze der Welpen / Hunde in deren Hinterlassenschaften getunkt, wenn es mal wieder daneben ging. Dies ist einfach nur falsch und wirklich sehr schlimm für den Hund. Das sollte man NIEMALS machen!!!


Der bestmöglichsten Weg seinen Hund etwas beizubringen, ist es, ihn zu loben. Sind Sie nun mit Ihrem Vierbeiner draußen und er verrichtet gerade sein Geschäft, so loben Sie ihn, als hätte er Ihnen gerade das Leben gerettet. Sagen Sie ihm wie toll er das gemacht hat. Machen Sie Freudentänze mit ihm und Sie werden schon bald merken, wie toll er das findet, wenn Frauchen/Herrchen ihn so richtig abfeiern, wenn er die Hinterlassenschaft nicht in der Wohnung, sondern im Garten verrichtet. Bitte loben Sie in diesem Fall nicht mit Leckerchen, sondern nur mit Worten. Hunde lernen schnell und wenn Sie dieses Tun mit Leckerchen loben würden, so müsste Ihr vierbeinige Freund schon bald alle 10 Minuten nach draußen ;-)


Gerade anfänglich sollten Sie auch wirklich regelmäßig mit Ihrem Vierbeiner nach draußen gehen, z. B. nach dem Fressen, vor dem Schlafen gehen usw. Wenn Sie dann noch jedes Mal eine Party mit ihm feiern, weil er sein Geschäft draußen gemacht hat, wird er auch bald selbstständig anzeigen, dass er nach draußen muss.


Sollte es trotzdem mal passieren, dass die Hinterlassenschaft Ihres Vierbeiners in der Wohnung landet, so schimpfen Sie nicht mit ihm. Ein Hund uriniert oder kotet niemals in die Wohnung, um Sie zu ärgern. Aus unterschiedlichen Gründen (Durchfall, Unwohlsein, Angst ...) kann es einfach mal passieren, dass etwas daneben geht. Machen Sie es einfach sauber, so, als hätten Sie einen Saft verschüttet und reden Ihren Vierbeiner nicht darauf an. Sie werden schon bald merken, dass Ihr Hund viel lieber im Garten sein Geschäft verrichtet und Ihnen damit eine große Freude bereiten will.


Bei manchen Hunden kann das Erlernen der Stubenreinheit länger und bei manchen weniger lang dauern. Wir Menschen lernen auch nicht alle gleich schnell - geben Sie sich und Ihrem Hund Zeit. Es dauert, so lange es eben dauert....




Ein kleiner Tipp:

Verwenden Sie ein Schlüsselwort für das "Lösen" im Garten - d. h., wenn Ihr Hund gerade sein Geschäft im Garten erledigt, so geben Sie diesem Tun einen Namen. Wir haben diese "beeil dich" genannt. Dies hat den Vorteil, dass Sie Ihrem Hund stets mitteilen können, was Sie von ihm wollen, z. B. wenn Sie bei einer längeren Autofahrt bei einer Grünfläche kurz anhalten, dann können Sie Ihrem Hund durch das Codewort verdeutlichen, dass er sich lösen soll.

Opmerkingen


bottom of page